. .

Aktuelles

Märchenbuch „Sara und Josef im verfluchten Wald“ Projekt der Woche

Der Deutsche Kulturrat hat das Märchen Sara und Josef im verfluchten Wald, das von Schülerinnen und Schüler einer Brandenburgischen Willkommensklasse geschrieben und illustriert wurde, als Projekt der Woche vorgestellt. Das Buch entstand im Rahmen einer Kunst- und Schreibwerkstatt der Stiftung Genshagen und erscheint in gebundener Ausführung und als E-Book im Verlag Heilbronn.

weiter

Neujahrsgrüße

Die Stiftung Genshagen wünscht Ihnen alles Gute für das neue Jahr.

Gemeinsam für Diversität in Kunst und Kultur

Der Kompetenzverbund Kulturelle Integration und Wissenstransfer (KIWit) nimmt seine Arbeit auf. Ziel des Verbundes ist die Förderung von Diversität in Kunst und Kultur. Dabei geht es um die Entwicklung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung von institutionellen Strukturen und individuellen Handlungsweisen. Der Verbund vereint die Expertise der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, des Bundesverbands Netzwerke von Migrantenorganisationen (NeMO), des Hauses der Kulturen der Welt, des netzwerk junge ohren und der Stiftung Genshagen.
PDF Pressemitteilung zum Download

Prix Goncourt für Eric Vuillard

Eric Vuillard erhält den Prix Goncourt für seinen Roman L'ordre du jour (Actes Sud). Die Stiftung Genshagen gratuliert ihm ganz herzlich!

Der Prix Goncourt gilt als wichtigster Literaturpreis Frankreichs. 2012 wurde Eric Vuillard zusammen mit Andreas Maier mit dem deutsch-französischen Franz-Hessel-Preis für zeitgenössische Literatur ausgezeichnet, der jedes Jahr von der Stiftung Genshagen und der Villa Gillet vergeben wird. Mehrere Romane von Eric Vuillard liegen bereits in deutscher Übersetzung vor.

Nachlese

Generationenübergreifender Musikalischer Salon

Zum generationenübergreifenden "Musikalischen Salon" kamen in diesem Jahr in der Stiftung Genshagen Senioren, Kinder und Familien aus Genshagen zusammen, um verschiedene europäische Traditionen der Advents- und Weihnachtszeit zu erleben. Künstlerisch wurde der Salon von dem Musiker Bardo Henning und dem Do-Chor begleitet. Der Chor sang Weihnachtslieder aus unterschiedlichen Ländern. Bardo Henning spielte weihnachtliche Improvisationen auf dem Klavier und lud die Gäste anschließend zum gemeinsamen Singen mit Akkordeonbegleitung ein.

Zehn Jahre nach der Osterweiterung des Schengenraums: Das Ende des grenzenlosen Europas?

Am 11. Dezember 2017 fand eine öffentliche Konferenz zum Thema "Zehn Jahre Osterweiterung des Schengenraums: Das Ende des grenzenlosen Europas?" in der brandenburgischen Landesvertretung in Berlin statt. Dabei zog der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke eine positive Bilanz. Schengen sei eine Erfolgsgeschichte der europäischen Integration. Besonders Brandenburg und Polen würden in hohem Maße von der Grenzöffnung profitieren.

weiter

4. Sitzung des Think Tanks Tandem

Die vierte Sitzung der deutsch-französischen Initiative "Think Tanks Tandem" fand am 7./8. Dezember 2017 in Genshagen statt und wurde in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet. Die aus Vertreterinnen und Vertretern der wichtigsten deutschen und französischen Think Tanks mit europapolitischem Fokus sowie Entscheidungsträgern aus beiden Ländern zusammengesetzte Runde beschäftigte sich diesmal mit den Themen der europäischen Werte sowie der Einstellungen der Bürger gegenüber Europa.

weiter

Vorschau

Publikationen

Genshagener Papier N°20
Franco-German foreign policy cooperation towards the Maghreb - converging goals, diverging policies

November 2017

In den vergangenen Jahren haben sich die historisch sehr unterschiedlichen Interessenlagen Deutschlands und Frankreichs gegenüber dem Maghreb einander deutlich angenähert. Umso überraschender ist, dass die Politiken der beiden Staaten mit Blick auf die Region weiterhin größtenteils einer bilateralen Logik folgen und wenig koordiniert werden. Das Genshagener Papier analysiert den aktuellen Stand der Kooperation zwischen Berlin und Paris und macht einige Vorschläge für eine effektivere Zusammenarbeit.

weiter

Foto- und Videogalerien

Besuchen Sie unsere Foto- und Videogalerien